13.05.2019

Circle Hallensysteme: Reifenlagerhalle und Reifenregale für das Autocenter Rietmann & Leifkes in Coesfeld

Kundenbindung  durch Neuorganisation des Reifengeschäftes beim Subaru und Toyota-Spezialisten

Mit Reifeneinlagerung das Serviceangebot im Unternehmen erweitern und damit Kunden binden - das waren die wichtigsten Gründe für die Anschaffung der neuen Reifenlagerhalle mit Reifenregalen.  Hier suchte der Geschäftsführer Ralf Leifkes einen Anbieter, der für die gesamte Reifenlagerhalle ein schlüssiges Konzept aus Reifenhalle und Räderlager anbietet und dieses als Gesamtprojekt ausführt.


Auf Grund einer Empfehlung stieß das Coesfelder Autohaus auf die Unternehmenskooperation bestehend aus Circle Hallensysteme und Aczent Lagertechnik. Ist ersteres Unternehmen Experte auf dem Gebiet des Hallenbaus, steuert die Firma Aczent Lagertechnik exzellentes Wissen und hervorragende Produkte zum Thema Reifeneinlagerung bei. Nach einem erfolgten Vor-Ort Termin verknüpft mit einer professionellen Beratung durch den Vertriebsleiter konnte das Unternehmensgespann den Kunden von seiner Qualität überzeugen.

Nachdem der Lagerbedarf definiert wurde, erhielt der Geschäftsführer des Autohauses am Folgetag ein Angebot über eine passende Reifenlagerhalle mit Reifenregalen. Aufgrund der kompetenten Beratung, des günstigen Preises sowie der hohen Qualität der Produkte (Reifenlagerhalle und Reifenregale werden in Deutschland produziert), entschied sich das Autocenter Rietmann & Leifkes für die Firma Circle Hallensysteme.

Innerhalb kürzester Zeit fanden somit auf einer Fläche von 126 Quadratmetern rund 665 Radsätze einen neuen Lagerplatz. Die Höhe der Halle wurde auf 4,80 Meter festgelegt. Trotz der standardisierten Schnellbauweise der Halle ist es dem Kunden möglich, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten zu nutzen. Somit bieten in diesem Fall mehrere Lichtfelder im Dach einen ausreichenden Tageslichteinfall, eine Anti-Tropfbeschichtung unter der Dachhaut sorgt für eine Aufnahme von Feuchtigkeit und verhindert eine Tropfenbildung. Des Weiteren wurde eine Kommissionierfläche eingeplant, damit die Verwaltung der Räder direkt in der Räderhalle erfolgen kann. In dem Räderlager werden die Radsätze mit Hilfe eines Höhenbediengerätes ein- und ausgelagert. Dieses befördert den Radsatz samt Monteur in wenigen Sekunden bis auf einer Höhe von 4 Metern.