Unsere standardisierten Lagerhallen – Fertighallen zur schnellen Lagererweiterung


Eine Alternative zu unseren individuellen Stahlhallen bieten die standardisierten Fertighallen. Vorteilhaft ist hier vor allen Dingen, dass zumeist lange Bauantragsverfahren nicht nötig sind. Ebenso können die Schnellbauhallen oftmals auf bestehendem Untergrund mittels Erdnägeln montiert werden, so dass keine Kosten für neu zu gründende Fundamente entstehen. Mitgelieferte Baupapiere und Typenstatiken für die einzelnen Lagerhallen minimieren die Planungskosten erheblich.



Keine Kompromisse bei der Qualität


Dabei gehen wir keinen Kompromiss bei der Qualität ein: All unsere Produkte sind „Made in Germany“. Bei diesen Lagerhallen wird nur verzinktes Feinblech verwendet. Bauteile werden durch eine einzigartige Verbindungstechnologie miteinander verbunden. Diese ermöglicht auch eine einfache Erweiterung der Lagerhalle in Breite und Länge  - und das jederzeit!

Im Gegensatz zu konventionellen Fertigungsverfahren wird die schützende Zinkschicht im Bauverlauf nicht verletzt. Sie erhalten auf die so genannte Best-Point-Technik eine Korrosionsschutz-Garantie von 10 Jahren!

Die Vorteile im Überblick:

  • einfachste Montage in kürzester Zeit
  • kein teures Fundament notwendig
  • jederzeit in Länge und Breite erweiterbar
  • jederzeit demontierbar zur Standortveränderung
  • Statik im Lieferumfang enthalten

Unsere Fertighallen bieten wir in den Höhen 2.600 mm und 3.200 mm an. Bei beiden Hallentypen sind Tiefen von 4 bis 30 Meter möglich. Auf Grund einer breit gefächerten Zubehör-Palette besteht auch hier die Möglichkeit, sich seine Wunschhalle zu konfigurieren. Ob Ein- oder Doppelflügeltür, elektrisches Rolltor, Lichtfelder im Dach oder Fenster an den Seiten, Lackierung nach der RAL-Farbtonkarte oder Equipment, um Diebstahl zu verhindern – all dies und noch mehr runden dieses tolle Produkt ab.