<
30 / 110
>
22.08.2022

Was muss man bei der Anschaffung einer Halle beachten?

Eine kleine Orientierungshilfe

Auch wenn es für einen Laien oft nicht so wirkt, gibt es doch erhebliche Unterschiede bei vielen verschiedenen Hallen. Alleine schon weil viele Hallen unterschiedliche Zwecke erfüllen sollen, gleicht eine Halle in der Regel eben nicht einer anderen. Dabei gibt es viele Voraussetzungen zu klären, die letztendlich bestimmen, was für eine Halle Sie benötigen. Wir wollen in diesem Artikel verschiedene Fragen klären, die Ihnen helfen sollen die richtige Halle für Sie zu finden.

Wofür will ich die Halle verwenden und wie groß sollte diese dafür sein?

Selbstverständlich hängt die Nutzung der Halle sehr stark mit benötigten Größe zusammen. Deshalb sollten Sie sich auf jeden Fall darüber im klaren sein, wofür Sie Ihre Halle einsetzen wollen. Je nachdem, ob Sie eine Lagerhalle, eine Produktionshalle, Verkaufs- oder Ausstellungshalle benötigen, müssen zum einen natürlich andere gesetzliche Vorgaben beachtet werden, was jedoch wichtiger wiegt, ist, dass Ihre Halle dann auch für effizientes Arbeiten in Ihrem Bereich ausgelegt sein muss.

Eine Logistik- oder Lagerhalle muss neben der eigentlichen Lagerfläche auch noch Platz zum Rangieren mit verschiedenen Fahrzeugen bieten und falls Sie eine Produktionshalle mit verschiedenen Maschinen brauchen, sollten diese Maschinen nicht nur in die Halle passen, sondern auch einen effizienten Materialfluss begünstigen. Wenn es darum geht, dass Sie in Ihrer Halle Kundenverkehr empfangen wollen, kommen zusätzlich noch andere Überlegungen zu separaten Bereichen, wie Beispielsweise Konferenz- oder Büroräumen hinzu. Bei manchen Verwendungen wird wiederum nur ein Fundament für die Tragkonstruktion benötigt, während der Rest des Hallenbodens lediglich verdichtet ist.

Um eine Halle also auch sinnvoll zu bauen, müssen Sie wissen, was Sie später damit machen wollen und am besten auch noch Expansionspotential mit einbeziehen.

Was für ein Dach und welche Beleuchtung macht für meine Halle Sinn?

Ähnlich wie mit der Größe verhält es sich auch mit dem Dach und der Beleuchtung in Ihrer Halle. Auch diese hängt natürlich mit der Nutzung zusammen und kann daher andere Vorgaben voraussetzen. Wird zum Beispiel nur Tagsüber in Ihrer Lagerhalle gearbeitet, kann es für den regulären Betrieb schon ausreichen entsprechende transparente Lichtplatten, Lichtbänder oder Lichtkuppeln einzuplanen um genügend Licht zu erhalten, so dass man die eigentliche Beleuchtung nur im Zweifelsfall nutzen muss. Das kann nicht nur Geld beim Bau sparen, sondern birgt auch die Möglichkeit die Energiekosten im laufenden Betrieb zu senken.
Weitere Auswirkungen auf den Lichteinfall hat natürlich auch die Form des Daches, zumal manche Lichtdachsysteme nicht mit allen Dächern anwendbar sind.

Welche Baustoffe möchte ich, auch im Hinblick auf die Nachhaltigkeit, verwenden oder benötige ich?

Gerade wenn es um das Energiesparen und die generelle Nachhaltigkeit geht, dürfen natürlich andere Fragen bezüglich der Materialauswahl nicht fehlen. So hat man sowohl bei vorgefertigten Wandverkleidungssystem als auch bei Sonderanfertigungen eine große Auswahl an verschiedenen Materialien und auch Farben, die zum einen für bestimmte Anwendungen besser geeignet sind als auch zum anderen Bedürfnisse bezüglich Kälte- oder Wärmeschutz befriedigen.

Wenn Sie eine Halle als Bürogebäude nutzen wollen, wäre zum Beispiel eine Wärmedämmung unbedingt erforderlich um auf der einen Seite eine adäquate Arbeitsatmosphäre zu schaffen und auf der anderen Seite den Energieverbrauch für das Heizen zu senken.

Welche Werkzeuge sollen später eingesetzt werden, welche Anschlüsse sind dafür nötig und wie will ich die Peripherie der Halle gestalten?

Weiter sollten Sie sich natürlich nicht nur wegen des Grundrisses Ihres Gebäudes Gedanken machen, wenn es um die Bestückung mit Maschinen geht, sondern auch mit einplanen, dass diese vielleicht einen Starkstromanschluss oder gar einen Internetanschluss benötigen. Zwar kann man entsprechende Leitungen auch noch im Nachhinein nachrüsten, wodurch dann jedoch unweigerlich Mehrkosten entstehen.

Eine gut geplante Halle muss also kein finanzielles Grab sein und kann im Gegensatz dazu bei guter Planung auch einen erheblichen Zugewinn an Produktionseffizienz und Kostenersparnis bedeuten.